Arten von Persönlichkeiten und Temperamenten in der Psychologie

Bisher wurden mehrere tausend Klassifikationen nach der Art der Persönlichkeit in der Psychologie entwickelt, die sich in der internen Konsistenz und den Klassifikationsgründen unterscheiden. Darüber hinaus sind die Grenzen zwischen psychologischen Typen für jede Klassifizierung eher verschwommen. In jedem Fall können Sie unter bestimmten Umständen die Manifestationen eines bestimmten Psychotyps sehen. Die genaue Beobachtung einer Person zeigt jedoch in den meisten Situationen eine charakteristische Art der emotionalen Reaktion und des Denkens. Diese individuellen Merkmale sind für Psychologen von Interesse..

Warum Arten von Menschen in der Psychologie unterschieden werden?

Das Problem der Persönlichkeitstypologie wurde bereits 1921 von Carl Jung in seiner Arbeit "Psychological Types" angesprochen. Durch die Unterscheidung der Menschen nach psychologischen Typen erklärte der Schweizer Psychiater die grundlegenden theoretischen Meinungsverschiedenheiten vieler prominenter Wissenschaftler. Zum Beispiel erklärte Jung Sigmund Freuds Wunsch, durch die Introversion des Psychoanalytikers nach den Ursachen menschlichen Verhaltens im Unbewussten zu suchen. Versuche von Alfred Adler, die Entwicklung der Psyche in einem sozialen Kontext durch ihre Extraversion zu betrachten.

Trotz der Tatsache, dass es für eine Person einfacher ist, Aktivitäten auszuführen, die für ihren Psychotyp charakteristisch sind, impliziert die wissenschaftliche Unterteilung in psychologische Persönlichkeitstypen nicht das Aufhängen negativer Etiketten, schränkt die Wahlfreiheit nicht ein und verbietet die Entwicklung in keine gewünschte Richtung.

Die Arten von Menschen in der Psychologie sind nur eine Beschreibung der Merkmale der mentalen Organisation. Wenn Sie Ihre eigene Art von Psychologie kennen, können Sie Ihre Stärken erkennen und aufhören, an sich selbst zu nagen, was trotz der unternommenen Anstrengungen nicht funktioniert. Die Fähigkeit, die psychologischen Arten von Menschen zu bestimmen, ermöglicht es Ihnen, einen geeigneten Lebenspartner auszuwählen, die Beziehungen bei der Arbeit und in der Familie zu verbessern und Konflikte erfolgreich zu lösen. Die Kenntnis psychologischer Typologien vermittelt das Verständnis, dass die entgegengesetzte Position oft nicht die Sturheit des Charakters oder die Dummheit des Gegners verbirgt, sondern eine andere Wahrnehmung der Welt, ein anderes Koordinatensystem.

Jungs Typologie

Die Grundlage für die Einteilung der Menschen in psychologische Typen ist die Tendenz, die Lebensenergie (Libido) vorwiegend nach außen auf die Situation oder die Partner zu lenken (Extraversion) oder auf Energiekosten zu verzichten und sich von außen auf sich selbst zu beeinflussen (Introversion). Daher die Offenheit, Geselligkeit ausgeprägter extravertierter Typen und Isolation, eine Tendenz zur Einsamkeit in introvertierten Psychotypen.

Beide Verhaltensweisen sind biologisch begründet. Im Tierreich gibt es auch zwei Möglichkeiten, sich an die Umwelt anzupassen. Das erste, "extrovertiert" - der Wunsch nach unbegrenzter Fortpflanzung in Kombination mit einer schwachen Arbeit von Abwehrmechanismen (wie bei Ratten, Kaninchen, Läusen). Die zweite, "introvertiert" - einige Nachkommen mit starken Abwehrmechanismen (bei den meisten großen Säugetieren). Was ein Extrovertierter wie massive Menschen durch massive Kontakte mit der Außenwelt erreicht, erkennt ein Introvertierter durch eine maximal unabhängige Position.

Carl Jung führte zuerst die Konzepte der Extraversion und Introversion als Haupttypen der Ich-Orientierung ein. Und später ergänzte er seine psychologische Typologie mit einer Beschreibung von vier grundlegenden mentalen Funktionen:

  • Denken (Logik);
  • Gefühl (ästhetische Urteile und ethische Werte);
  • Empfindung (Wahrnehmung mit Hilfe der Sinne);
  • Intuition (unbewusste Wahrnehmung).

Jede der grundlegenden psychologischen Funktionen kann sowohl nach außen als auch nach innen gerichtet werden - das Kriterium der Extraversion-Introversion. Je nachdem, welche der Funktionen weiter entwickelt ist (führend), kann das Individuum einem Denken, Fühlen, Wahrnehmen oder intuitiven Extrovertieren / Introvertierten zugeordnet werden. Das Gegenteil der dominanten Funktion wird ins Unbewusste unterdrückt und erzeugt interessante Effekte. Zum Beispiel mag der Denktyp keine übermäßigen Anzeigen von Emotionen, Schreien und Pathos. Aber der "Denker" wird die größte Freude daran haben, mit einem emotionalen Gefühlstyp zu kommunizieren..

Was ist Temperament in der Psychologie??

Menschen werden je nach Art des Temperaments in die Psychologie eingeteilt. Temperament ist im philistischen Sinne die Lebendigkeit, Energie, Leidenschaft eines Menschen. Temperament in der Psychologie ist eine Reihe von mentalen Merkmalen einer Persönlichkeit, die mit der Schnelligkeit des Auftretens und der Stärke der Erregung und Hemmung der Aktivität der Zentren der Großhirnrinde verbunden sind. Die angeborene Art der höheren Nervenaktivität, die sich im Laufe des Lebens eines Menschen praktisch nicht ändert, bildet die Grundlage des Temperaments.

In der klassischen Unterteilung nach Temperament werden 4 Arten von Menschen unterschieden:

Die Art des Temperaments in der Psychologie erklärt Aspekte des menschlichen Verhaltens, die nicht mit dem Inhalt der durchgeführten Aktivität zusammenhängen. Zum Beispiel neigen cholerische und optimistische Menschen im Allgemeinen dazu, sich impulsiv und selbstbewusst zu verhalten. Zwar zeichnet sich eine cholerische Person im Vergleich zu einer sanguinen Person durch eine erhöhte Erregbarkeit aus, ist reaktiver und aggressiver. Phlegmatische Menschen zeichnen sich durch eine gewisse emotionale Distanzierung, ein hohes Maß an Ausdauer und die Fähigkeit zur langfristigen Konzentration der Aufmerksamkeit aus.

Die Psychologie betrachtet das melancholische Temperament als schwach, da melancholische Menschen ein hochempfindliches Nervensystem haben und den Auswirkungen von Reizen mit selbst geringer Intensität lange Zeit nicht standhalten können. Sie sind oft ängstlich, verloren in einer unbekannten Umgebung und wenn sie neue Leute kennenlernen..

Es wird angenommen, dass melancholische Menschen häufiger an affektiven Störungen und Angststörungen leiden als andere Psychotypen. Aber seien Sie nicht verärgert, wenn Sie zu diesem psychologischen Typ gehören. Jedes Temperament hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Zum Beispiel fällt es cholerischen und zuversichtlichen Menschen schwer, das zu beenden, was sie begonnen haben. Phlegmatische Menschen sind träge und langsam. Veränderungen sind für sie schwierig und ihre emotionale Zurückhaltung wird oft mit Gleichgültigkeit verwechselt..

Melancholische Menschen haben aufgrund ihrer hohen Sensibilität und Tiefe emotionaler Erfahrungen eine hohe Chance auf Erfolg in den Künsten. Und erhöhte Angst führt dazu, dass zukünftige Ereignisse vorhergesagt und die beste Vorgehensweise im Voraus geplant werden kann. Melancholische Menschen sind geschickter als andere bei der Arbeit, die Liebe zum Detail und Beobachtung erfordern. Dies sind die besten Analysten, Auditoren und Programmierer. Selbsthypnosesitzungen des Psychologen Nikita Valerievich Baturin helfen dabei, übermäßige Angstzustände und Selbstzweifel loszuwerden:

Bei der Arbeitstätigkeit und in persönlichen Beziehungen spielt die Verträglichkeit des Temperaments eine wichtige Rolle. Es wird angenommen, dass Menschen mit entgegengesetzten Arten des Nervensystems am leichtesten miteinander auskommen. Cholerische und phlegmatische Menschen ergänzen sich ideal. Choleriker kompensieren die Unfähigkeit von Phlegmatikern, schnell auf eine unerwartet veränderte Situation zu reagieren, und Menschen mit einem phlegmatischen Temperament beruhigen übermäßig hitzige und ungeduldige Choleriker und helfen ihnen, die Arbeit, die sie auf halbem Weg begonnen haben, nicht aufzugeben. Melancholische Menschen brauchen optimistische Menschen, die sie aufmuntern und mit Optimismus infizieren können. Zwei cholerische Menschen verstehen sich aufgrund von Ungleichgewicht, mangelnder Selbstkontrolle und Selbstkontrolle am schlechtesten.

Konstitutionelle Psychologie

Es gibt eine Theorie über den Zusammenhang zwischen der Art des Temperaments und körperlichen Manifestationen. Der deutsche Psychiater Ernst Kremcher und der amerikanische Psychologe William Sheldon beschrieben drei Körpertypen und die entsprechenden Arten von Menschen in der Psychologie:

  1. Asthenisch (ektomorph) mit schmalen Knochen, unentwickelten Muskeln und einem fast vollständigen Fehlen der subkutanen Fettschicht. Die entsprechende Art von Temperament ist cerebrotonisch. Liebt das Denken dem direkten Handeln vor und ist durch Einschränkungen in den sozialen Kontakten gekennzeichnet. Wenn Probleme auftreten, geht es in sich selbst. Veranlagung zu Schizophrenie.
  2. Sportlich (Mesomorph) - der Besitzer eines entwickelten Skeletts und von Muskeln. Die Art der Psychologie ist somatisch - zielgerichtet, hartnäckig, energisch, risikobereit, etwas schwierig in der Kommunikation. Wenn er in eine Problemsituation gerät, greift er auf aktive Entscheidungsaktionen zurück, um eine Lösung zu finden. Anfällig für Epilepsie.
  3. Ein Picknick (Endomorph) mit einer Tendenz zu Fettleibigkeit und Fettansammlung hauptsächlich im Oberkörper. Viszerales Temperament - gutmütig, aufgeschlossen, sozial, anfällig für körperlichen Komfort, Essen genießen. In kritischen Situationen neigt er dazu, Hilfe von der Umwelt zu suchen. Anfällig für Depressionen.

Typologie von Leonhard

Der deutsche Psychiater Karl Leonhard identifizierte 6 Arten von Menschen in der Psychologie nach Temperament.

  1. Hyperthymisches Temperament: gesteigerte Stimmung, Durst nach Aktivität, Desorganisation, Abneigung gegen starre Rahmenbedingungen und Einschränkungen.
  2. Dysthymie: Es herrscht eine depressive Stimmung. Zur Einsamkeit geneigt, langsam. Steht für ernsthafte ethische Haltung.
  3. Cyclothymic - gekennzeichnet durch eine periodische Stimmungsänderung: Mit einer erhöhten Entwicklung entwickelt sich eine kräftige Aktivität, mit einer verringerten Leistung fällt sie stark ab.
  4. Ängstlich und misstrauisch - ängstlich, exekutiv, lange besorgt über Misserfolge.
  5. Emotional - gutherziger, mitfühlender Typ.
  6. Affektives - erhabenes Temperament: gekennzeichnet durch ein breites Spektrum und eine Schwere emotionaler Reaktionen. Wird leicht über kleinere Gründe aufgeregt und gerät beim geringsten Misserfolg ebenso leicht in Verzweiflung.

Leonhard betrachtete auch 4 Arten von Menschen in der Psychologie der Akzentuierung. Die Akzentuierung von Charakteren ist die Schwere bestimmter psychologischer Merkmale, wodurch eine Person für bestimmte psychogene Einflüsse anfällig wird. Wenn die Betonung ausgeprägt ist, treten die gleichen Schwierigkeiten und Konflikte mit anderen auf. In fortgeschrittenen Fällen betrachtet die Psychologie diese Arten von Menschen als Abweichung von der Norm - Psychopathie, die die Anpassung in der Gesellschaft beeinträchtigt..

Wenn eine Person ausgeprägte psychische Probleme hat, z. B. Ängste, Phobien, Panikattacken, Sucht usw., benötigt sie die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten.

Die Hauptmerkmale akzentuierter Persönlichkeiten:

  • demonstrativer Typ - eine Tendenz zur Haltung, Kunstfertigkeit, der Wunsch, sich in den Augen anderer zu erheben, was zu Täuschung und Verschönerung von Informationen über sich selbst führt;
  • pedantisch - Starrheit, Langsamkeit, Unentschlossenheit, Genauigkeit;
  • stecken geblieben - Rancor, eine Tendenz, für bestimmte Gedanken und Gefühle lange Zeit "hängen zu bleiben", besonders wenn es darum geht, Stolz, Misstrauen, Eifersucht zu verletzen;
  • erregbarer Typ - Impulsivität, Impulsivität, Intoleranz, Immunität gegen Kritik.

Im Internet finden Sie viele Fragebögen, um die Akzentuierung der Persönlichkeit und den Temperamenttyp zu identifizieren. Zum Beispiel Lichko-Test, Schmishek-Test, Eysenck-Fragebogen.

5 Arten von Menschen in der Psychologie nach Fromm

Der deutsche Philosoph und Psychoanalytiker Erich Fromm beschrieb einen produktiven Charakter und 4 Persönlichkeitstypen in der Psychologie, die destruktiv und ungesund sind.

Ein produktiver Psychotyp ist das ultimative Ziel der Entwicklung einer Persönlichkeit. Er ist ein glücklicher, ausgeglichener, liebevoller und kreativer Mensch, der Dinge zum Wohle der Gesellschaft tut..

Der empfängliche Typ zielt fälschlicherweise darauf ab, eine Quelle der Befriedigung ihrer Bedürfnisse in der Außenwelt zu finden. Dies ist ein passiver, abhängiger Persönlichkeitstyp, der versucht, Liebe anzunehmen, anstatt sich selbst um jemanden zu kümmern..

Der ausbeutende Typ versucht, alles, was er braucht, durch rohe Gewalt oder List zu bekommen. Manchmal werden Verführungstaktiken als Waffen eingesetzt.

Der akkumulierende Psychotyp strebt danach, so viel Liebe, Macht und materiellen Reichtum wie möglich zu besitzen. Dies ist eine geizige, hartnäckige Persönlichkeit mit einem Fokus auf die Vergangenheit..

Die Probleme des Marktpsychotyps beruhen auf der Überzeugung, dass der Wert seiner Persönlichkeit davon abhängt, welchen Preis andere bereit sind, dafür zu zahlen. Vertreter des Marktpsychotyps sind bereit, jedes Verhalten zu demonstrieren, nur um ihre Erfolgschancen in der Gesellschaft zu erhöhen.

Persönlichkeitstypen: Psychologie von Konflikten

Die Forscher bemerken die Manifestationen verschiedener Arten von Persönlichkeiten in der Psychologie einer Person, die sich in einer Konfliktsituation befindet.

  1. Demonstrativ. Emotional oberflächlicher Psychotyp. Er vermeidet Konflikte nicht, wenn er die Beziehung aussortiert, bewundert er sein Leiden und seine Widerstandsfähigkeit. Um von einer solchen Person das zu bekommen, was Sie wollen, müssen Sie Ihren Standpunkt darlegen, damit Sie den Eindruck bekommen, dass dies seine brillante Idee ist, und Sie unterstützen sie einfach. Um die Stimmung eines demonstrativen Psychotyps zu mildern, sollten Sie nicht auf Komplimente verzichten.
  2. Starr. Hat ein überschätztes Selbstwertgefühl, misstrauisch und übermäßig kritisch gegenüber anderen. Befürchtet, dass er ungerecht behandelt wird. Um den Konflikt zu neutralisieren, ist es ratsam, die Charta der Organisation zu verwenden, die zuvor festgelegt wurde. Wenn ein starrer Typ keinen bestimmten Status hat, müssen Sie ihn angeben.
  3. Unregierbar. Impulsiv, optional, nicht selbstkritisch. Wenn Probleme auftauchen, bin ich bereit, jedem die Schuld zu geben, aber nicht mir selbst. Kann sich aggressiv und trotzig verhalten. Wenn ein Konflikt mit einer solchen Person auftritt, ist es wichtig, nicht die Reaktion zu zeigen, die sie sucht - um Angst oder Irritation zu verbergen.
  4. Ultrapräzise. Stellt erhöhte Anforderungen an sich selbst und an andere. Daher haben andere oft das Gefühl, dass ihre Arbeit zum Gegenstand seiner kleinen Streitereien geworden ist. Solch eine Person sollte nicht die Kontrolle über andere erhalten - sie wird vorbeischauen. Es ist ratsam, Anweisungen zu geben, die sich auf das Thema konzentrieren, beispielsweise für das Kabinett.
  5. Konfliktfrei. Unentschlossen, zögert oft bei der Beurteilung der Situation. Er hat Angst, Verantwortung für die getroffenen Entscheidungen zu übernehmen und seinen Standpunkt offen auszudrücken. Kann unter dem Einfluss einer anderen Person die Meinung ändern. Wenn Sie mit dieser Art von Persönlichkeit sprechen, können Sie sich auf die Meinung der Behörden oder der Mehrheit verlassen und den Wunsch nach einem Kompromiss zeigen.

Psychotypen sollten nicht in gut und schlecht unterteilt werden. Die Natur ist selten falsch. Jede Art von Persönlichkeit ist auf ihrem Gebiet unersetzlich. Es ist wichtig zu lernen, die psychologischen Eigenschaften anderer zu akzeptieren und ihnen zu helfen, einen Ort zu finden, an dem sie sich von ihrer besten Seite ausdrücken können..

Klassifikation und Prinzipien zur Bestimmung des Psychotyps der Persönlichkeit

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Teile mit deinen Freunden

Jede Person hat einzigartige Charaktereigenschaften, die die Person von der Masse anderer abheben. Es gibt jedoch einige kleine Ähnlichkeiten im menschlichen Verhalten und in der Lebenseinstellung. Aufgrund dieser Ähnlichkeiten versuchen Psychologen seit mehr als einem Jahrhundert, eine Klassifizierung des Persönlichkeitspsychotyps zu erstellen und die Prinzipien seiner Definition hervorzuheben.

Klassifikation der wichtigsten Persönlichkeitstypen

In der modernen Welt gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Individuen in verschiedene psychologische Typen zu unterteilen. Am gebräuchlichsten sind die Theorien von Carl Jung und Hippokrates. Der erste Wissenschaftler teilte alle Menschen in zwei Hauptpsychotypen ein.

  • Introvertiert. Solch ein Mensch zögert, Kontakt mit der Außenwelt aufzunehmen, taucht oft in seine inneren Erfahrungen ein..
  • Extrovertiert. Diese Menschen sind offen und kontaktfreudig, sie können nicht lange allein sein, da sie einen häufigen Aufenthalt in der Gesellschaft bevorzugen..

Hippokrates schuf seine eigene Klassifikation, die derzeit eine der am weitesten verbreiteten Theorien ist. Nach der Definition eines Spezialisten gibt es 4 Psychotypen.

  • Sanguine. Eine optimistische Person, die sich leicht an ein neues Team anpassen kann. Positiv und mag keine Routine.
  • Cholerisch. Er zeichnet sich durch Impulsivität, Ungleichgewicht aus. Die Natur ist leidenschaftlich und äußerst emotional, ohne Ausdauer.
  • Phlegmatische Person. Solche Menschen sind ruhig und ausgeglichen, hartnäckig und fleißig, und ihre Gefühle sind stabil. Es stimmt, sie arbeiten oft langsam..
  • Melancholisch. Dieser Psychotyp zeichnet sich durch Verletzlichkeit, übermäßige Sensibilität aus, er ist ängstlich und macht sich oft Sorgen um selbst Kleinigkeiten. Oft traurig und bevorzugt Einsamkeit gegenüber lauter Gesellschaft.

Es gibt Individuen des gleichen Typs, und es gibt solche, die es schaffen, zwei psychologische Typen mit einer Dominanz eines bestimmten zu kombinieren.

Warum müssen Sie Ihren Psychotyp kennen?

Es ist unmöglich, eine Person nur einem Psychotyp zuzuordnen, da jeder Charakterzüge aus verschiedenen Klassifikationen aufweist. Es ist nur so, dass einige von ihnen heller erscheinen, während andere - nur in bestimmten Situationen oder nicht so ausgeprägt.

Es ist wichtig zu wissen, welchen Psychotyp eine Person hat, da es möglich wird, einige Merkmale zu korrigieren, die die Beziehungen zu Angehörigen, Kollegen oder im Leben im Allgemeinen beeinträchtigen. Selbsterkenntnis hilft Ihnen, sich in einem bestimmten Tätigkeitsbereich schneller und erfolgreicher zu verwirklichen und sich in der Gesellschaft anzupassen.

Ebenso wichtig ist es, die Merkmale des Charakters einer anderen Person zu berücksichtigen, um die richtigen Beziehungen zwischen Liebenden, Kollegen oder Verwandten aufbauen zu können. Somit ist es möglich, die Reaktion auf die Frage oder Antwort des Gesprächspartners, sein Verhalten in einer bestimmten Situation, vorherzusagen..

Prinzipien und Methoden zur Bestimmung der psychologischen Verfassung

Derzeit gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, alle Personen in bestimmte Psychotypen einzuteilen, da jeder Wissenschaftler seine eigenen Verteilungskriterien identifiziert. Alle von ihnen sind ziemlich subjektiv, aber sie haben ein Existenzrecht. Der deutsche Spezialist Karl Leonhard bietet seine eigene Klassifizierung und Möglichkeiten zur Bestimmung Ihres Persönlichkeitstyps.

  • Hypertensiv. Dieser Typ umfasst Menschen, die aktiv, energisch, kontaktfreudig sind, gerne im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und die Routine und Einsamkeit nicht ertragen können, aber nicht auf die Meinungen anderer hören wollen, ihnen gehorchen.
  • Disty. Das absolute Gegenteil des ersten Typs: Dies sind schüchterne und langsame Menschen, manchmal pessimistisch, mögen keine Konfliktsituationen, sind mit nur wenigen befreundet und gehorchen nur denen, denen sie vertrauen.
  • Erregbar. Extrem gereizte Personen, die in einen Streit geraten oder einen Konflikt beginnen, sind eine Frage der Zeit. Es scheint, dass ein Mensch jetzt ruhig und positiv ist, wenn plötzlich alles ihn schrecklich zu ärgern beginnt, er angeblich unterschätzt und nicht respektiert wird, also müssen Sie herausfinden, was der Grund ist.
  • Stecken. Dies können Personen sein, die ständig mit oder ohne beleidigt sind, jemanden von etwas verdächtigen und gerne andere Menschen unterrichten. Sie sagen oft über solche Leute - "er ist immer mit etwas unzufrieden".
  • Zykloide. Für solche Menschen ist es schwierig, ihren Persönlichkeitstyp zu bestimmen, da die Stimmung dieser Person sehr veränderlich ist. Wenn zu diesem Zeitpunkt positive Gedanken im Kopf reifen, ist die Person kontaktfreudig und konfliktfrei, aber wenn sich die Stimmung ändert, wird sie zurückgezogen, es ist schwierig, Kontakt aufzunehmen, es ist besser, sie nicht in einen Konflikt zu provozieren.
  • Pedantisch. Konkretheit, Erstellung eines Plans, strikte Einhaltung aller Punkte ist eine Beschreibung dieser Art. Sie möchten, dass alles stimmt, also stellen sie viele Anforderungen an andere..
  • Ängstlich. In diesem Fall ist es einfach, Ihren Psychotyp zu bestimmen - die Personen sind schüchtern, haben keine Initiative und haben Angst, eine Entscheidung zu treffen. Ohne die Hilfe einer anderen Person ist es für sie sehr schwierig, in schwierigen Situationen zu handeln..
  • Emotional. Verletzliche, mitfühlende, subtile und beeindruckbare Naturen. Bei der Kommunikation mit ihnen sollten Sie Ihre Worte sorgfältig auswählen, aber sie sind sehr zuverlässige Menschen, weil sie sehr verantwortlich sind.
  • Demonstrativ. Die Hauptsache für diesen Psychotyp ist Macht. Sie möchten ständig im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und immer führend sein. Daher ist es eine häufige Aktivität, Gerüchte zu verbreiten und Intrigen zu weben..
  • Erhaben. Solche Menschen leben mit Emotionen, Erfahrungen, Gefühlen. Kreative und verliebte Naturen reagieren sogar auf kleine Dinge heftig. Die Stimmung ist veränderlich.

Es ist absolut einfach, Ihren eigenen Psychotyp und eine andere Person zu bestimmen: einen geliebten Menschen, einen geliebten Menschen, einen Kollegen. Es gibt jedoch mehrere weitere Möglichkeiten, sich selbst zu finden, die von anderen Wissenschaftlern beschrieben werden.

Nach C. G. Jung

Der Schweizer Psychologe Carl Gustav Jung schuf die erste Klassifikation menschlicher Psychotypen. Auf der Grundlage seiner Arbeiten wurde eine der modernen Persönlichkeitswissenschaften entwickelt - die Sozionik. Diese Richtung untersucht die Interaktion des Individuums und der umgebenden Welt auf der Grundlage der Theorie der Psychologie, Soziologie und Informatik. Insgesamt werden 8 psychologische Typen festgestellt. Die Sozionik geht weiter und definiert 16, die auf zwei Hauptpunkten basieren - Extrovertierte, Introvertierte.

Extrovertierte werden von mehreren psychologischen Spezies definiert.

  • Logisch-intuitiv. Eine Person weiß genau, was sie braucht, beginnt leicht neue Geschäfte, kann Risiken eingehen, weiß aber zutiefst zu schätzen, was um sie herum passiert.
  • Logisch-sensorisch. Erledigt immer die Arbeit, ist praktisch, kontaktfreudig und kümmert sich um die Angehörigen, kann aber hart und hartnäckig sein.
  • Ethisch-intuitiv. Die Persönlichkeit zeichnet sich durch starke Emotionalität aus und kann bevorstehende Ereignisse vorhersagen, nachdem sie sich im Voraus darauf vorbereitet hat.
  • Ethisch-sensorisch. Hat die Fähigkeit, Menschen emotional zu beeinflussen und um einer anderen Person willen ihre Interessen zu opfern.
  • Intuitiv logisch. Solch eine Person hat die Monotonie schnell satt, es gibt viele neue Ideen in ihrem Kopf, die dann leicht umgesetzt werden können..
  • Sensorisch-logisch. Der Sieg ist das, was für diese Persönlichkeit wichtig ist, auch wenn er mit Gewalt gewonnen werden muss. Er wird anderen nicht gehorchen, aber Führen ist ein beliebter Zeitvertreib.
  • Intuitiv und ethisch. Fühlt dünn andere Menschen, so dass er gute Ratschläge, Unterstützung und Beruhigung geben kann.
  • Sensorisch-ethisch. Nur wenige Menschen kennen die reale Person, denn für andere versucht eine solche Person außergewöhnlich zu wirken. Er kennt die Schwachstellen seiner Umgebung und kann sie zur Manipulation verwenden.

Unter Introvertierten wird eine Reihe von Psychotypen unterschieden..

  • Logisch-intuitiv. Mag es im Wesentlichen zu kommunizieren und kann es nicht ertragen, untätig zu plaudern. Er findet Antworten auf Fragen, indem er nachdenkt, und wenn dies nicht funktioniert, beginnt er, Intuition zu verwenden.
  • Logisch-sensorisch. Pedantisch, liebt Ordnung und Strenge in allem, sieht alle Dinge im Leben real an.
  • Ethisch-intuitiv. Diese Art von Persönlichkeit hat die Qualitäten eines Erziehers. Verletzliche Natur, einfühlsam, kann gute Ratschläge geben.
  • Ethisch-sensorisch. In Bezug auf andere Menschen hält er eine psychologische Distanz und teilt alle in "unsere" und "nicht unsere" ein. Kann nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine Familie eintreten.
  • Intuitiv logisch. Geht kein Risiko ein, trifft Entscheidungen mit Vorsicht, schätzt Komfort und mag keine emotionalen Ausbrüche.
  • Sensorisch-logisch. Er erledigt die ganze Arbeit pünktlich, die Welt um ihn herum lernt durch Gefühle, stößt Falsches von sich ab.
  • Intuitiv und ethisch. Er weiß, wie man Menschen für sich gewinnt, da er sie auf einer intuitiven Ebene fühlt. Er widmet seinem Aussehen und seiner Ruhe viel Zeit.
  • Sensorisch-ethisch. Diese Person liebt es, sich von anderen umsorgt zu fühlen, gerät nicht in Konflikte und leidet nicht unter Routinearbeit oder Monotonie im Leben..

Laut J. Holland

Die Methodik von John Holland ist notwendig, damit Sie Ihre Fähigkeiten im professionellen Bereich einfach und schnell bestimmen können. Es gibt verschiedene Psychotypen.

  • Realistisch. Berufe, die Geschicklichkeit, Aktivität und Arbeit mit bestimmten Objekten erfordern, sind geeignet. Sie werden sich im wirtschaftlichen Bereich befinden, in Arbeiten in Bezug auf Chemie, Physik.
  • Intellektuell. Oft widmen sich solche Menschen der Wissenschaft. In den meisten Fällen sind sie von Natur aus introvertiert. Ihre Urteile sind aufgrund ihres analytischen Verstandes originell und unabhängig..
  • Sozial. Extrovertierte, die nach Führung streben, ständige Präsenz in der Gesellschaft. Berufe in Medizin, Pädagogik und Psychologie sind aufgrund ihrer Tendenz, andere zu unterrichten, geeignet.
  • Konventionell. Sie arbeiten lieber nach einem gerändelten Schema, einem Algorithmus, sie haben keine Angst vor Routine. Fühlen Sie sich am Arbeitsplatz eines Finanziers, Buchhalters, Rohstoffexperten usw. wohl.
  • Unternehmerisch. Das Hauptmerkmal ist der Wunsch nach Führung, daher sind Berufe erforderlich, damit Sie Ihren Status demonstrieren und andere Menschen führen können. Hervorragende Optionen wären die Positionen eines Diplomaten, Reporters, Mitarbeiters und Managers.
  • Künstlerisch. Intuition und Vorstellungskraft, eine kreative Herangehensweise an die Situation sind das, worauf sich eine solche Person bei ihrer Arbeit verlässt. Fühlen Sie sich in den Geisteswissenschaften wohl: Geschichte, Philosophie, Linguistik, Kunst.

Laut Oldham-Maurice

Ein anderer Spezialist, Oldham-Maurice, bot der Wissenschaft seine eigene Version zur Bestimmung des psychologischen Persönlichkeitstyps an.

  • Gewissenhaft. In seiner Arbeit widmet er sich den Details, versucht zu verstehen, welche Entscheidung richtig ist, und beginnt erst dann zu handeln. Er erreicht immer Ziele, da er ihnen hartnäckig folgt. Ein übermäßiger Wunsch nach Exzellenz und Workaholism kann jedoch der Person selbst schaden..
  • Selbstbewusst. Ehrgeizige, selbstbewusste und wettbewerbsfähige Personen, die in ihrer Karriere häufig Erfolge erzielen. Aber übermäßiges Selbstvertrauen und Selbstgefälligkeit, die Forderung nach ständigem Lob kann andere von Ihnen abwenden..
  • Anhänger. Solch ein Mensch gehorcht immer den Anweisungen, Meinungen anderer, ist höflich und taktvoll gegenüber anderen, aber ohne deren Rat kann er keine eigene Entscheidung treffen, was sein eigenes Leben oft sehr beeinträchtigt..
  • Dramatisch. Eine emotionale Person, die es liebt, im Mittelpunkt von Ereignissen zu stehen, Nachrichten und interessante Geschichten auszutauschen und auch ein attraktives Erscheinungsbild zu haben. Zu den Nachteilen gehören eine übermäßige Dramatisierung der Situation und der Wunsch, das Zentrum des Universums zu sein..
  • Wachsam. Vorsichtige und unabhängige Personen, die leicht selbst Entscheidungen treffen können. Sie sind jedoch sehr misstrauisch und können in allem einen Haken sehen..
  • Empfindlich. Es ist wichtig, dass sich solche Psychotypen in einer vertrauten Umgebung befinden, ohne dass sich viel ändert. Sie sind höflich und vorsichtig, nicht jeder kann sich öffnen und vertrauen.
  • Abenteuerlich. Er ist nicht sehr besorgt um seine Umgebung, er geht immer jedes Risiko ein, weil er voller Mut und Entschlossenheit ist. Sie können zwar zu impulsiv sein und oft zu ihrem eigenen Vorteil betrügen..
  • Einsiedler. Alleinstehende, die keine Gesellschaft und Kommunikation brauchen. Zeigen Sie Gleichgültigkeit gegenüber fast allem.
  • Altruistisch. Sie zeigen gerne Sorgfalt, sind unterwürfig, bringen oft Opfer, die ihren Interessen widersprechen.
  • Aggressiv. Zielgerichtete, hartnäckige und hartnäckige Personen. Sie übernehmen gerne Verantwortung, haben keine Angst vor harter Arbeit, sind aber zu anspruchsvoll und grausam.
  • Ernst. Sie betrachten die Dinge nüchtern, beurteilen die Situation realistisch und handeln erst nach einiger Überlegung. Selbstkritik und geringes Selbstwertgefühl beeinträchtigen das Leben.

Jede Klassifikation enthüllt die psychologische Seite der Persönlichkeit auf ihre eigene Weise. Sie können jedoch allgemeine Charaktereigenschaften feststellen, die zu einem bestimmten Typ kombiniert werden.

Alternative Optionen

In der modernen Welt wurden ganze Richtungen geschaffen, um den Psychotyp einer Person zu enthüllen. Zum Beispiel Astrologie: Dank Horoskopen und Sternzeichen können Sie die positiven und negativen Aspekte des Charakters eines Kindes anhand des Geburtsdatums bestimmen, da es sich aufgrund seines Alters immer noch nicht in der Arbeit oder im Team beweisen kann.

Es ist auch einfach, den psychologischen Typ der Persönlichkeit durch Beobachtung einiger Details zu bestimmen. Es ist leicht, den Charakter am Aussehen zu erkennen, wenn Sie auf einige Nuancen achten.

  • Augen. Tief verwurzelte sprechen von einer gierigen und neidischen Natur, weit offene von einer verträumten Person und kleine von Neugier..
  • Nase. Besitzer eines strengen Charakters haben einen langen und scharfen Charakter, ein wenig umgedreht gehört launischen und frivolen Menschen, ein breiter kann von Unhöflichkeit sprechen.
  • Mund und Lippen. Ein kleiner Mund zeigt einen schwachen Charakter an, ein schmaler zeigt Geheimhaltung an. Wenn die Oberlippe größer ist, ist die Person egoistisch und wenn die Unterlippe zweckmäßig ist.

Es ist interessant, den Psychotyp durch Handschrift zu erkennen: Ein großer spricht von einer Art, ein kleiner - von einer verborgenen Natur, eine Neigung nach links zeigt Selbstsucht an, und eine chaotische Schreibweise von Wörtern zeigt emotionale Veränderlichkeit an.

Sie können den Charakter anhand Ihrer Lieblingsfarbe bestimmen:

  • Rot wird von aktiven, zielgerichteten und mutigen Personen bevorzugt, aber aufbrausend und leidenschaftlich;
  • Gelb wird von zuverlässigen, ausgeglichenen Menschen mit einem kreativen Ansatz zur Problemlösung gemocht.
  • Grün steht für Großzügigkeit, Freundlichkeit sowie Direktheit und Ausdauer beim Erreichen von Zielen.
  • Blau ist die Farbe der Ruhe, Bescheidenheit, Verantwortung und des guten Willens;
  • Weiß wird von verantwortlichen und organisierten Menschen bevorzugt;
  • Schwarz ist die Farbe der Rebellion, daher ist ein solcher Mensch immer bereit für Kampf und Leidenschaft in seinem Leben.

Im Internetbereich wurden außerdem spezielle Tests erstellt, mit denen Sie schnell und genau feststellen können, ob Sie zu einem bestimmten Psychotyp gehören.

Weitere Informationen zu Persönlichkeitspsychotypen finden Sie im nächsten Video..

Psychotypen

PSYCHOTYPEN
14 PSYCHOLOGISCHE TYPEN

# 1. ISTEROID PSYCHOTYPE

ISTEROID ist ein Emporkömmling, für den es wichtig ist, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Dieser Typ erhält Energie für das Leben von außen, indem er Emotionen von anderen empfängt. Bestenfalls Gefühle der Bewunderung, aber wenn dies eng ist, werden ihm alle Gefühle passen. Wenn er ignoriert wird, erreicht er sein "Doping" durch Hysterie, daher die Definition dieses Typs.

Viele andere Psychotypen binden diese Qualität in sich ein und bilden sie aus, weil das hysterische Verhaltensmodell mehr Aufmerksamkeit, Fans und soziale Bedeutung für den Einzelnen auf sich zieht..

Hysteroid Aussehen

  1. Helligkeit, Kontrast zu anderen. Es ist wichtig für ihn, nicht wie alle anderen zu sein.
  2. Plastizität - leichter, entspannter Gang, Flexibilität der Hände, Leichtigkeit.

Mimikry und Pantomime des Hysteroids

  1. Er passt immer zu seiner Rolle. Erfasst sofort, an welche Rolle Sie sich gewöhnen müssen, und stellt sich sofort als die heraus, die Sie brauchen.
  2. Er überschätzt sich oft, indem er zu viel spielt. Manchmal verlässt er das Bild sofort, sobald das Bedürfnis, mit seinem schauspielerischen Talent zu glänzen, verschwindet.
  3. Flirtend, ständig flirtend, zur Schau stellend, glänzend, in der Lage, ein Gespräch zu jedem Thema zu führen, hat aber kein tiefes Wissen. Wenn Sie sich mit einem Thema befassen müssen, zieht er es daher vor, das Publikum zu ändern, um nicht als dumm angesehen zu werden.

Hysteroid denken und sprechen

  1. Leicht vorzuschlagen, übermäßig emotional. Es ist leicht, ihn an Emotionen zu fangen und ihn zur Zusammenarbeit zu überreden. Dies ist genau der "Fund für einen Spion", der im Sprichwort gesagt wird.
  2. Es gibt viele "Ich", er kann nicht über jemand anderen als sich selbst sprechen. Lenkt ständig die Aufmerksamkeit auf sich selbst, Ihre Geliebte.
  3. Gute Bilder, große Fantasie. Sagt viel über nichts.
  4. Die Gelehrsamkeit ist umfangreich, aber nicht tief. In keinem Fall können Sie ein Buchhalter oder ein anderer verantwortlicher Mitarbeiter sein.
  5. Ungewöhnlich künstlerisch, immer in unterschiedlichem Aussehen. Alles um mehr Aufmerksamkeit zu erregen (Energie).

Kommunikation und Verhalten des Hysteroids

  1. Oberflächlich - es ist einfacher, die Herde zu wechseln, als tiefer in das Gesprächsthema einzutauchen.
  2. Die Fähigkeit zu interessieren
  3. Große manipulative Fähigkeiten
  4. Er liebt Geschenke, obwohl er kokett erklären kann, dass Geschenke für ihn nicht wichtig sind. Für diesen Typ sind Geschenke wichtiger als für einen Vertreter eines anderen psychologischen Typs..
  5. Brawler beginnt mit einer halben Umdrehung.

BERUFE FÜR ISTEROID:

3. Showbiz

5. Verkäufer. Vielfalt und Aufmerksamkeit von anderen ist sehr wichtig.

Motto: "Ich bin etwas Besonderes, sieh mich an!"

# 2. EPILEPTOID PSYCHOTYPE

EPILEPTOID - anfällig für Anfälle, leidenschaftlich, gereizt. Ziel ist es, Informationen und das eigene Wohlbefinden zu erhalten. Dies wird erreicht, indem die Dinge in Ordnung gebracht und kontrolliert werden.

Für ihn sind Routine, Schlaf, Essen und geplanter Sex sehr wichtig. Derjenige, der Zwietracht in sein Leben bringt, ist der Feind. Dieser Psychotyp kann mit einem Ballon verglichen werden, der sich ständig aufbläst und kurz vor dem Platzen steht. Es ist wichtig, dass er ständig Luft ablässt, um eine Explosion zu vermeiden..

Ein Individuum dieser Kategorie ist gierig nach Vertretern des anderen Geschlechts, um natürliche physiologische Bedürfnisse zu befriedigen, liebt Essen, weil es hilft, lebenswichtige Aktivität und Gesundheit aufrechtzuerhalten, im Geschäft liebt er Ordnung, weil alles in den Regalen stehen sollte und dies richtig ist. Oft unterrichtet er andere über das Leben.

Er mag keine Ausdrucksformen von Emotionen. Alle staatlichen Stellen werden nach ihrer Vorlage aufgebaut, dh alles folgt den Anweisungen. Sie sind gute Buchhalter und Administratoren..

Der Scanner arbeitet ständig daran. Er definiert unbewusst starke Menschen, stellt Schwächen in einer Person fest und weiß, wie er diese Informationen zu seinem eigenen Wohl nutzen kann..

Sehr exekutiver Typ, kontrollierend, diszipliniert. Wird erfolgreich sein, wo Sie tief graben müssen. Guter schmaler Spezialist.

Epileptoid Aussehen:

  1. Starke Konstitution, gut entwickelte Muskelmasse. Sportlicher Körperbau.
  2. Ein gut definiertes Kinn, ein starker Kiefer, möglicherweise dicke Augenbrauen und kräftige Stirnkämme.
  3. Schwerer Blick
  4. Kurze funktionelle Frisur
  5. Richtigkeit
  6. Kleidung nach dem Drehbuch. Das heißt, wenn es an einem bestimmten Ort üblich ist, etwas Bestimmtes anzuziehen, wird er sich so anziehen. Auch wenn sich herausstellt, dass sich die Umstände geändert haben. Zum Beispiel ist das Wetter nicht das gleiche. Aber er wird das Wetter ertragen, aber er wird sich richtig anziehen.

Mimikry und Pantomimik eines Epileptoids:

  1. Zurückhaltend
  2. Beschränkt auf bestimmte Stereotypen
  3. Schärfe gegenüber denen, die ihn stören, um bestimmte Funktionen zu erfüllen und von der Erfüllung der Pflicht abzulenken

Epileptoides Denken und Sprechen:

  1. Klar handlungsorientiert, nicht leer bla bla. Sie sind das ideale Militär. In Momenten der Gefahr schaltet sich das Gehirn aus und die Reflexe schalten sich ein. Löst Probleme, wenn sie ohne Panik auftreten.
  2. Das Individuum hängt von physiologischen Bedürfnissen ab - Essen, Schlaf, Sex.
  3. Grobe oder neutrale Übersetzung
  4. Unbeholfenheit, Ungeschicklichkeit
  5. Erklärt nicht gern

Kommunikation und Verhalten eines Epileptoids:

  1. Verantwortung. Aber wenn sie auf seinem Nacken sitzen, bemerkt er es schnell und wird den Manipulator rücksichtslos los
  2. Unterordnung, es ist schwierig, Leute in Ihren Kreis zu lassen. Sehr zurückhaltend darin, Gefühle zu zeigen.
  3. Sogar Aggressivität ist möglich, um die Stärke eines Rekruten zu testen. So filtert es diejenigen heraus, die ihm als nächstes nicht passen..
  4. Rachsucht, erinnert sich lange an die Beleidigung
  5. Versucht alles zu kontrollieren
  6. Kann nicht verkaufen

Emotionen, Gefühle eines Epileptoids:

  1. Der Entladevorgang ist wichtig, es wird keine Empfindlichkeit geben
  2. Manipuliert einen Partner

BERUF FÜR EPILEPTOID

1. Monotone Angelegenheiten (Buchhaltung, Steuerbuchhaltung, Verwaltung)

2. Vlach-Strukturen (Armee, Polizei)

3. Lokale Beamte

Motto: "ALLES SOLLTE RICHTIG SEIN"

Nummer 3. PARANOYAL PSYCHOTYPE

PARANOYAL - ist aufgefordert, eine globale Reform durchzuführen und die Welt zu verändern. Kann Personal verwalten, um ein großes Ziel zu erreichen. Gehen Sie ohne Mitleid, ohne Gewissen durch die Knochen, um die Aufgabe zu erledigen.

Im Gegensatz zum vorherigen Typ kennt er das Ziel, weiß aber nicht, wie er es erreichen soll. Aber wenn er eine Richtung wählt, erreicht er das Ziel, unabhängig von den Kosten. Er inspiriert und motiviert andere, ihre eigenen Programme durchzuführen..

Er neigt zu einem spartanischen Lebensstil, denkt wenig über Gesundheit nach. Oft "fliegt" der Magen aufgrund harter Arbeit, Engagement im Namen einer Idee.

Es ist gefährlich, Hilfe von ihm zu bekommen. Wenn er es braucht, erhält er eine Schuld in der Höhe, die er braucht. Er hat keine unersetzlichen Menschen. Sobald eine Person (Schraube) abgenutzt ist, wird sie diese durch eine andere ersetzen.

Er kann leicht eine Idee stehlen, er ist ein Workaholic, grausam und ohne Regeln.

Paranoides Aussehen:

  1. Spannung, halboffiziell, wie ein Drehpunkt.
  2. Verpflichtung zum Stil, abhängig von Ihrem eigenen Ziel. Trägt seine Idee mit Kleidung.
  3. Status Ihres eigenen Stils

Die Mimik und Pantomime des Paranoiden:

  1. Totale Unterdrückung von Emotionen
  2. Zynischer, misstrauischer Blick (enges Unterlid)
  3. Die Lippen werden dank Selbstkontrolle dünner
  4. Motivierende Gesten, breiter als die eines Epileptoids
  5. Stechende Bewegungen
  6. Die Sprache enthält Anschuldigungen, sehr verdächtig

An das Paranoide denken und sprechen:

  1. Geeignet nicht für Vorschläge. Um ihn zu beeinflussen, ist es notwendig, die Aura des Ziels zu zerstören und einen Schatten des Zweifels einzuführen. Ein anderer Weg ist, auf die Vergänglichkeit des Lebens hinzuweisen, dass er möglicherweise keine Zeit hat, seine Mission auf Erden zu erfüllen..
  2. Gleichmäßige Sprache, stark, vernünftig, inspirierend
  3. Weiß zu überzeugen
  4. Geschäftsorientiert

Die emotionale und sensorische Sphäre des Paranoiden:

  1. Es gibt keine Zeit für Liebe, er wählt aus der Not heraus einen Partner - der für den Fall besser geeignet ist.
  2. Hochzeit - Inszenierung für die richtigen Leute
  3. Verwendet einen Partner, um seine eigenen Ziele zu erreichen, oft sehr zynisch
  4. Dies ist ein Stratege, in Partnerschaft ist ein Hysteroid am besten für ihn geeignet - er wird in seinen Angelegenheiten als schöner Bildschirm arbeiten. Oder ein Epileptoid ist der Vollstrecker seiner grandiosen Pläne.

BERUFE FÜR PARANOYAL:

2. Karrierewachstum ist wichtig. Verkäufer mit der Möglichkeit, Direktor zu werden

4. Hochrangiger Beamter

Motto: "Der Zweck rechtfertigt die Mittel"

Nr. 4 (5). EMOTIVER (ODER EMPFINDLICHER) PSYCHOTYP

EMOTIV - der Mensch ist Gottes Löwenzahn. Er ist freundlich zu allem, was ihn umgibt. Er will alles harmonisieren, humanisieren.

Dies ist ein brillanter Schauspieler, weil er die Rolle nicht anzieht, sondern das Leben des Helden lebt, den er spielt. Sie haben ein außergewöhnliches Einfühlungsvermögen für Menschen, sie sind sehr empfindlich gegenüber jeder Manifestation von Lügen. Aber sie werden niemals einen Partner mit Misstrauen beleidigen..

Eine Person weiß nicht, wie sie Menschen ablehnen soll, und die Menschen um sie herum nutzen dies aus. Oft verspricht das Emotion mehr, als es aufgrund der Unfähigkeit, NEIN zu sagen, tun kann. Dies bedeutet, dass er nicht obligatorisch ist, er kann einfach einige Dinge nicht tun..

Dies ist der treueste Psychotyp. Er wird seinen Partner niemals betrügen, er wird sein ganzes Leben auf ihn warten, wenn das Schicksal sie trennt. Oft lieben sie unerwidert, während die andere Seite mit einem anderen Partner zusammenlebt..

Wenn das Gefühl aufflammt, ist er sehr besorgt, gequält von Schuldgefühlen usw..

Aussehen von emotionalen:

  1. Kleider geschmackvoll, süß, ästhetisch ansprechend, harmonisch, bequem. Die Töne sind ruhig und weich.
  2. Frauen neigen dazu, lange Haare zu haben.
  3. Keine Kontraste
  4. Richtige Gesichtszüge

Mimikry und Pantomime der Emotionen:

  1. Traurig, traurig, von Herzen.
  2. Aufrichtigkeit, Natürlichkeit
  3. Freundlichkeit, Ehrlichkeit
  4. Romantik
  5. Takt

Emotional denken und sprechen:

  1. Reflektiert die Vorahnungen, Erfahrungen des Einzelnen
  2. Ruhig
  3. Melodisch
  4. Entschuldigend
  5. Literate
  6. Kann zuhören

Kommunikation und Verhalten von emotionalen:

  1. Wohlwollen
  2. Vedomosti
  3. Überverantwortung
  4. Schüchternheit, Schüchternheit
  5. Die Geduld
  6. Verlässlichkeit
  7. Opfern
  8. Unfähigkeit, NEIN zu sagen
  9. Schuld
  10. Liebe ist wie ein tiefes Gefühl
  11. Weiß nicht, wie man täuscht

BERUFE FÜR EMOTIVE

1. Lehrer, Erzieher

2. Kindermädchen, Krankenschwester, Arzt

5. Schauspieler, Dichter, Künstler

Motto: "Leute, lasst uns zusammen leben"

Nr. 6. PSYCHOTYPE HYPERTIM

HYPERTIM ist ein ewiges Kind. Lebt, um durch hohe soziale Aktivität neue Emotionen zu erhalten.

Er lebt schnell und tritt sofort in die Kommunikation ein. Dies ist ein emotionaler Süchtiger, er ernährt sich von neuen Eindrücken, Adrenalin. Liebt Abenteuer.

Arbeitet selten an einem Ort, an einem Projekt. Freiheit ist ihm wichtig.

Dies ist der perfekte Verkäufer, solange es ein Gefühl der Neuheit gibt.

Hypertim denken und sprechen:

  1. Konzentrieren Sie sich auf die sofortige Problemlösung
  2. Eifrig
  3. Adrenalin-Jumper, Scharnier innen
  4. "Einfachheit ist schlimmer als Diebstahl." Er kann vertrauliche Informationen weitergeben, ohne über die Konsequenzen nachzudenken..
  5. Emotional gefärbt

Der Umgang und das Verhalten von Hypertim:

  1. Nicht verbindlich
  2. Emotionsorientierung, Neuheit
  3. Unsicherheit
  4. Liebe als Unterhaltung. Abholung, freie Liebe - für ihn
  5. Laut, unruhig, wie alle Kinder
  6. Aktiv
  7. Positiv, kontaktfreudig, adrenalinsüchtig

Hypertim Aussehen:

  1. Funktional (gekleidet, um überall zu sein). Hat zu sich selbst, aber es ist unmöglich, verantwortungsvolle Posten zu besetzen
  2. Eine Störung aufgrund von Eile

Mimikry und Pantomime von Hypertim:

  1. Beweglich, hell
  2. Andere orientiert
  3. Schnell, voller Ideen. Es ist wichtig, diese Ideen aufzuschreiben, da sonst Hypertrim schnell wechselt und abgelenkt wird..
  4. Fegen
  5. Ladegerät

BERUFE FÜR HYPERTENSIVE:

2. Lehrer, Berater

3. Animator, Toastmeister bei einer Hochzeit

Motto: "Eh, Trauer spielt keine Rolle!"

Nr. 7. SCHIZOID PSYCHOTYPE

SCHIZOID - seltsam, "nicht von dieser Welt". Sie leben in ihrer eigenen Welt, scheinen aus Sicht anderer Menschen nicht ganz angemessen zu sein. Ein Paradebeispiel ist Dr. Brown aus dem Film "Back to the Future".

Ständig auf der Suche nach etwas Neuem. Dieser neue wird nicht unbedingt praktisch und notwendig sein, aber er ist voll in den Prozess involviert.

Die Gesellschaft akzeptiert ihn nicht, er ist Gegenstand von Spott. Daher nähert sich das Schizoid oft sich selbst, geht in die virtuelle Welt des Internets. Niemand versteht ihn, deshalb freut er sich und öffnet sich denen, die ihn verstehen. Über diesen Kanal ist es leicht, ihm zu vertrauen..

Er versteht das Leben nicht. Nachdem Sie ein Unternehmen gegründet haben, kann es schließlich zum Gegenteil kommen. Eine kreative Person, die versucht, alles zu lernen, eine tiefe innere Welt. Er fühlt die Zeit nicht. Die Bestellung ist dafür optional.

Denken und Sprechen des Schizoiden:

  1. Philosophieren
  2. Bau von etwas Neuem, das noch nicht verfügbar ist. Nicht unbedingt nützlich
  3. Nicht standardisiert
  4. Kennt kein Leben
  5. Unartikulierte Rede
  6. Verwirrung des Sprachalgorithmus

Kommunikation, schizoides Verhalten

  1. Unverständlich
  2. Kommuniziert mit jemandem, der ihn versteht
  3. Verantwortungslosigkeit
  4. Leicht verletzlich
  5. Lernt Stereotypen

Schizoides Aussehen:

  1. Lose Kleidung, Kapuze, Kopfhörer
  2. Etwas Neues, nicht Standard
  3. Unordentlich
  4. Ungepflegte Frisuren
  5. Seltsamkeit, es ist eine weiße Krähe
  6. Möglicher Bart
  7. Hände stören
  8. Ungewöhnliche Pose
  9. Liebt Rucksäcke und große Taschen

Mimikry und Pantomime des Schizoiden

  1. Dies ist ein Orchester, in dem jeder spielt, was er will.
  2. Versteht seine Größe nicht, deshalb ist er ungeschickt genug
  3. Aufteilen - kann in mehreren Prozessen gleichzeitig erfolgen
  4. Komplex strukturierte Sprache
  5. Versteht keine Witze, reagiert unzureichend

BERUF FÜR DEN SCHIZOID:

2. Erfinder, wenn Sie die Fähigkeit haben

3. Minimale Kommunikation mit Menschen

ZUSÄTZLICHE PSYCHOTYPEN

Nr. 8. PSYCHASTENOID PSYCHOTYPE

PSYCHASTENOID ist eine ungewöhnlich schüchterne und unentschlossene Person. Er wird stundenlang über leere, uninteressante Dinge sprechen, um keine entscheidenden Maßnahmen zu ergreifen. Er hat mehr Angst vor Entscheidungen als vor einem Atomkrieg. Er ist furchtbar misstrauisch, schüchtern und hat immer Angst um seine Lieben, als er sie in den Wahnsinn treiben kann. Ein idealer Darsteller, zuverlässig bei der Arbeit. Was von allen und jedem benutzt wird.

Psychasthenoid Aussehen

  1. Nur für den Fall, pedantisch ordentlich, weil er Angst vor Ärger hat. Versucht, zusätzliche Ängste mit makellosem Aussehen zu neutralisieren
  2. Die Töne der Kleidung sind grau, beige. Versucht unauffällig zu sein, um nicht auf sich aufmerksam zu machen
  3. Trägt eine Kleidung für eine lange Zeit, weshalb es hinter der Mode zurückbleibt
  4. Frauen verstecken ihre Haare in einem Pferdeschwanz oder Brötchen. Sie sagen über solche Frauen: "Graue Maus".

Mimikry und Pantomime des Psychasthenoids

  1. Ohne helle Gefühle
  2. Extrem unentschlossen
  3. Oft ist im Gesicht ein gefrorenes Gefühl der Traurigkeit
  4. Bewegungen sind minimal geschwungen, nicht abgeschlossen.

Psychasthenoid Denken und Sprechen

  1. Spricht leise, unsicher, "frisst" das Ende von Wörtern
  2. Stottert
  3. Verwendet keine Gesten, um Sprache zu veranschaulichen
  4. Beim Sprechen schaut er nicht in die Augen, senkt den Kiefer
  5. Rechnet nicht mit einer aufmerksamen Haltung der Menschen. Und wenn sich jemand um ihn gekümmert hat, wird sich der Psychastenoid ein Leben lang daran erinnern.

Kommunikation und Verhalten des Psychasthenoids

  1. Bittet nie um etwas, weil sie Angst vor Ablehnung hat.
  2. Bevorzugt Einsamkeit
  3. Findet einen mutigeren und entschlosseneren Menschen und gehorcht ihm freiwillig
  4. Treu in der Freundschaft, da es schwierig ist, mit neuen Leuten auszukommen

Nr. 9. HYPOTIM

HYPOTIM ist ein schrecklich negativer pessimistischer Typ. Darüber hinaus mit geringem Selbstwertgefühl. Depression ist sein ewiger Zustand. Ewiges Selbstgraben macht ihn verrückt.

Hypotymisches Aussehen

  1. Er ist vorsichtig mit allen, beleidigt sich schon lange im geringsten Grund
  2. Ich brauche dringend Freunde, die sich über das Leben beschweren, aber alle abstoßen
  3. Er macht neue Bekanntschaften mit Schwierigkeiten, macht sie praktisch gar nicht

Mimikry- und Pantomimehypothese

  1. Immer traurig und wütend. Das Gefühl von Traurigkeit und Wut im Gesicht
  2. Versucht, weniger sichtbar zu sein, um mögliche Erschütterungen zu vermeiden
  3. Hinter der Maske einer Bohrung kann er geliebten Menschen Zuneigung und Unterstützung zeigen. Aber er weiß nicht, wie er Dankbarkeit akzeptieren soll, deshalb kann er nach seiner Hilfe gehen oder sogar unhöflich sein.

Denken und Sprechen sind hypothetisch

  1. Mag es nicht und weiß nicht, wie man kommuniziert
  2. Vermeidet Menschen
  3. Die Sprache ist schlecht entwickelt, obwohl sie intellektuell gut ausgebildet sein kann

Kommunikation und Verhalten sind hypothetisch

  1. Wartet nie auf etwas Gutes
  2. Es ist in der Lage, die Stimmung eines jeden Menschen zu verderben, selbst der positivsten.
  3. Er analysiert ständig seine Fehler, auch die kleinsten. Bläst sie auf die Größe des Universums auf und leidet. Betrachtet sich als Misserfolg und schwelgt in seiner Qual.
  4. Arbeitet gewissenhaft, behandelt die Ergebnisse seiner Arbeit mit besonderer Kritik
  5. Wählt einen Beruf, in dem er in Einsamkeit und Frieden sein kann

Das Motto lautet: „Nicht alles ist so schlecht, wie es scheint. Alles ist viel schlimmer ".

Nr. 10. KONFORMELL

CONFORM - ein Vertreter der grauen Masse der Opportunisten. Er baut seinen Geist schnell wieder auf, sobald er unter den Einfluss eines neuen Führers fällt. Unterstützt immer jemanden, den er als Autoritätsperson sieht.

Konformes Erscheinungsbild

Mimikry und Pantomime des Konformen

Denken und Sprechen konform

  1. Ich habe nie meine eigene Meinung
  2. Erfasst die allgemeine Stimmung der Menge gut und äußert lebhaft die allgemeine Meinung

Kommunikation und Verhalten konform

  1. Versucht, sich mit dem, was er für einen Führer hält, wohl zu fühlen

Das Motto "Denken Sie wie alle anderen, tun Sie wie alle anderen und damit alles wie das aller anderen ist".

Nr. 11. INSTABIL

Instabil - extrem mobil, unfähig sich zu konzentrieren. Absolut keine eigene Meinung zu haben und leicht unter den Einfluss einer Person zu fallen.

Nr. 12. ASTENIK

ASTENIK - extrem müde, schmerzhaft, misstrauisch. Ungewöhnlich launische Gewächshausblume.

Nr. 13. LABIL

LABILE - eine Person mit starken Stimmungsschwankungen aufgrund kleinerer Ereignisse. Jedes kleine Ding kann ihn wütend machen, gleichzeitig bringt ihn dasselbe kleine Ding in einen Zustand freudiger Ekstase

Nr. 14. CYCLOID

CYCLOID ist eine Person mit zyklischen Stimmungsschwankungen. Völlig unvorhersehbar und unausgeglichen. Die Stimmung ändert sich ohne ersichtlichen Grund. Sehr schwer im Leben zu kommunizieren.

LERNEN SIE PHYSIOGNOMIE und PROFILELING,

Es ist das beste Werkzeug fürs Leben!

WAS PERSÖNLICH WERDEN SIE FÜR DAS KENNEN VON PHYSIOGNOMIE UND PROFILIERUNG NÜTZLICH SEIN?

6 Gründe, jetzt Physiognomie und Profilerstellung zu lernen:

1. Sie werden ALLE GEHEIMNISSE von Menschen kennen, weil das Gesicht immer in Sicht ist. Dazu benötigen Sie keine Daten über die Person - keinen Nachnamen, keinen Namen, kein Patronym, kein Datum, keine Uhrzeit, keinen Geburtsort, keine Passdaten, keine Daten ihres Girokontos - NICHTS!

2. Sie werden das nonverbale Verhalten von Menschen lesen - dies sind 93% der Informationen.

3. Sie erhöhen Ihr Einkommen um durchschnittlich 40%

4. Sie werden eine starke Familie aufbauen, ohne Zeit für Fehler zu verschwenden

5. Sie werden die Gedanken der Menschen lesen

6. Sie brauchen keinen Lügendetektor

Nach der Registrierung erhalten Sie 7 Geschenke und Boni:

GESCHENK # 1. ANWEISUNGEN FÜR EFFEKTIVE KOMMUNIKATION

- Identifizieren Sie die Prioritäten und Schmerzen des Gesprächspartners
- Bieten Sie das am besten geeignete an
- Verwenden Sie Sätze, die er versteht

BONUS # 2. BUCH LESEN SIE GESICHT

Innerhalb von 1 Stunde können Sie mein Buch "READ FACES" für 99 Rubel kaufen.

BONUS # 3

Unterrichtsunterlagen:
- VEDISCHE PHYSIOGNOMIE
- ASTROLOGISCHE PHYSIOGNOMIE
AUF BESONDERE BEDINGUNGEN!

GESCHENK # 4. SCHEMA FÜR GESICHTSSTUDIEN

Vor dem Intensivkurs werde ich Ihnen 3 nützliche Programme senden:
1. Alter im Gesicht,
2. PALÄSTE DES GLÜCKS
3. KRANKHEITEN im Gesicht

DAS HAUPTGESCHENK. 3 Tage intensiver statt eines!

- DREI vollwertige Lektionen, damit Sie sehen können, wie unser Training verläuft.
- Sie können von überall auf der Welt online teilnehmen und Ihre Fragen im Chat stellen
- EXKLUSIVE Informationen!

SIE KÖNNEN IMMER ABONNIEREN, ALLE GESCHENKE BLEIBEN BEI IHNEN!

NÜTZLICHE LINKS:

Ihre SOCIONICS online kostenlos

Sie können an Svetlana Filatovas kostenlosem Webinar "Physiognomie" teilnehmen, das im Rahmen der Gruppenbildung organisiert wird. Registrieren Sie sich und erhalten Sie Geschenke